Gewinnerteams des Prignitzer Schülerwettbewerbs "Pokal der Wirtschaft" ausgezeichnet

Am 30.08.2022 wurde zum 16. Mal der „Prignitzer Pokal der Wirtschaft“ verliehen. Den regionalen Schülerwettstreit gibt es bereits seit 2006. Das Besondere an dem Format ist, dass die Schülerarbeiten in unmittelbarer Zusammenarbeit mit Unternehmen der Region entstehen. Die Präsenzstelle Prignitz ist seit 2016 Teil der Jury und darf die eingereichten Wettbewerbsbeiträge mit viel Neugier sichten und nach vorgegeben Kriterien bewerten.

In diesem Jahr ging es bei dem Schülerwettbewerb um das Thema "Nachhaltigkeit in der Ausbildung praktisch erlebt". 17 Arbeiten wurden von Schülerinnen und Schülern von Prignitzer Gymnasien eingereicht, die in 13 kooperierenden Unternehmen zu diesem Thema entstanden sind. Hendrik Fischer, Staatssekretär im Brandenburger Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie, lobte in seiner Laudatio bei der Prämierungsfeier im Elbe Resort Alte Ölmühle in Wittenberge die ausgezeichnete Arbeit aller Schülerinnen und Schüler.

Die Präsenzstelle Prignitz gratuliert allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, insbesondere den Preisträgerinnen und Preisträgern, die in den Unternehmen ahead Burghotel Lenzen (3. Platz), Kreiskrankenhaus Prignitz (2. Platz) und MV Pipe Technologies (1. Platz) die besten Arbeiten geschrieben haben. Der Wanderpokal für den 1. Platz geht in diesem Jahr an das Marie-Curie-Gymnasium Wittenberge, diese darf ihn bis zur nächsten Prämierungsveranstaltung in Ehren bewahren.

Ziel des Schülerwettbewerbs:

Der mittlerweile gut etablierte Schülerwettbewerb wurde entwickelt, um Jugendliche gezielt an Unternehmen aus der Region heranzuführen und anhand praxisnaher Aufgabenstellungen einen Einblick in die Berufs- und Ausbildungswelt zu gewähren. Teilnehmen können Einzelpersonen oder Schülerteams aus den Jahrgangsstufen 8 und 9 der weiterführenden Schulen in der Prignitz. Die Teilnehmenden erstellen eine umfangreiche Facharbeit inkl. einer Projektdokumentation, die teilweise in die Leistungsbewertung durch die Schulen einfließt und somit einen zusätzlichen Anreiz zur Teilnahme bietet.

Verantwortliche und Organisatoren des "Pokal der Wirtschaft":

Der „Pokal der Wirtschaft” ist ein Projekt von Jobstarterplus Regio-Abi, der Wirtschaftsinitiative Westprignitz und des Prignitzer Netzwerk Schule-Wirtschaft des Regionalen Wachstumskern Prignitz.

 

Ansprechperson Tina Vogel

Tina Vogel

Standortverantwortliche - Wittenberge
2EC41646-0AEA-49F2-B5DD-CAE2E4461B6E
FBF303F6-1BD9-44BE-8141-725E28CF8F63
54FDA606-E45F-42F3-8CE1-3338F550BF16