1. Brandenburger Science Slam

Wettstreit der Wissenschaften am 13. Mai 2022


Bühne frei für die Wissenschaft

Ein Abend – sieben Wissenschafts-Turniere – für Alle vor Ort

Schwebende Skateboards, Autos oder Züge, Kleben mit Wasser – klingt nach Zukunftsmusik? Nicht für die Brandenburger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Diese und weitere spannende Themen werden am 13. Mai 2022 unterhaltsam in gemütlicher Atmosphäre Neugierigen präsentiert. Dabei wird der Durst gelöscht und so ganz nebenbei bekommt auch das Gehirn noch Futter.

Der Science Slam wird live gestreamt aus den Standorten Luckenwalde, Oranienburg und Fürstenwalde.

 

Wissenschaft made in Brandenburg

Mit dem Science Slam bringt Schirmherrin Dr. Manja Schüle, Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg, gemeinsam mit den Präsenzstellen der Hochschulen die Vielfalt der Brandenburgischen Wissenschaft zu den Wissenshungrigen in die Regionen. 

Science … Was?!

Auf humorvolle und verständliche Weise werden Zukunftsthemen aus der Forschung kurz und knapp für jedermann zum Besten gegeben. Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler treten dabei mit ihren Beiträgen in den Wettstreit. Dabei sitzt die Jury direkt vor ihnen, denn das Publikum kürt am Ende den besten Slam.

Ciao Elfenbeinturm!

Science Slams finden an Orten statt, die wenig mit Forschung zu tun haben. Veranstaltungsorte sind die Lieblingskneipe nebenan, das schicke Theater der Stadt oder originelle Plätze wie ein alter Hangar. Und hier kommen die Präsenzstellen der Hochschulen des Landes Brandenburg ins Spiel: denn sie bringen Wissenschaft an Orte, an denen es keine wissenschaftlichen Einrichtungen gibt. Für Wissensbegeisterte finden am 13. Mai 2022 quer durch das Land Brandenburg gleich sieben Science Slams statt. 

Sieben auf einen Streich

Mehr Informationen zu den kostenfreien Abendveranstaltungen in ihrer Nähe finden alle Interessierten hier:

Fürstenwalde

Luckenwalde

Oranienburg

Neuruppin

Schwedt/Oder

Spremberg

Finsterwalde

 

Slammerin / Slammer werden?

Wissenschaftlerinnen oder Wissenschaftler, die gern selbst slammen möchten, wenden sich an kontakt@praesenzstelle-schwedt.de.

54FDA606-E45F-42F3-8CE1-3338F550BF16